Kaum Bewerber: Fachkräftemangel sorgt für Engpässe auf dem IT-Markt

Die Auftragslage überfordert die Unternehmer. „Fachkräftemangel“ ist dieser Tage das Stichwort, welches Aufschluss über die Lage auf dem IT-Markt gibt. Die Unternehmen suchen verzweifelt nach qualifizierten Bewerbern, welche Unterstützung bei der Bewältigung der Aufträge leisten. Hierbei geht es nicht um spezielle Bewerber, sondern um Positionen der unterschiedlichsten Fachrichtungen, die besetzt werden müssen. Nach offiziellen Angaben fehlen derzeit etwa 41.000 Mitarbeiter, die in der IT-Branche dringend benötigt werden. Besonders beliebt sind Bewerber, die eine hohe Bereitschaft für permanente Weiterbildungen mitbringen.

Weiterlesen